Granittröge

Granittrog [32] (Einzelstück)
1.648,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Granittrog [10] (Einzelstück)
3.280,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Granittrog [20] (Einzelstück)
1.498,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
1 bis 5 (von insgesamt 5)

Granittröge das Unikat für Ihren Garten


Mit einer Granittröge in Ihrem Garten wird auch Ihr Garten ein echtes Unikat. Das einzigartige Aussehen der Granittrögen sorgt für eine Unverwechselbarkeit Ihres Gartens. Nicht nur sehen die Granittrögen sehr gut aus, sondern sind auch sehr praktisch und nützlich. Die Granittröge kann neben Ihren Garten auch Ihren Vorgarten verschönern. 

Granit - ein hochwertiger Naturstein

Der Granit ist ein sehr hochwertiger Naturstein, der sich aus der  aufsteigenden Magmaschicht bildet. Durch die Abkühlung des magmatischen Gesteins bilden sich die einzigartigen Kristalle des Gesteins. Granit gilt als sehr robustes und stabiles Gestein, welches in der Natur in vielen verschiedenen Farben vorkommt. Der Mix aus Quarz, Glimmer und Feldspate macht den Granit zu einem sehr langlebigen und nahezu unkaputtbaren Gestein. Dadurch ist das Gestein auch sehr robust gegenüber allen Witterungsbedingungen. Auch Temperaturschwankungen können dem Gestein bis zu mehreren hundert Grad nichts anhaben, feuerfest ist das Gestein jedoch nicht. Der Stein kommt so gut wie überall auf der Welt vor und ist daher auch in der Verarbeitung ein sehr beliebtes Gestein. Der Granit kann je nach Herkunftsland unterschiedlich aussehen, sodass man sogar anhand des Aussehens feststellen kann, aus welchem Land der Granit stammt. 

Durch seinen guten Eigenschaften findet der Granitstein gerade im Bauwesen oft im Innen- sowie im Außenbereich Anwendung. Heutzutage ist der Granit auch ein sehr beliebtes Gestaltungsmittel im Innenausbau. So wird er häufig für den Bau von Fensterbänken, Arbeitsplatten, Tischen oder dem Bau von Badezimmern eingesetzt. Auch im Außenbereich wird der Granit häufig für den Bau von Pflastersteinen, Bordsteinen, Zäunen oder Terrassen verwendet. 

Jedes Produkt ist ein Unikat und einzigartig

Der Granit ist ein Naturstein bedeutet, dass jeder Stein optisch anders aussieht. Dadurch ist bei Garten Bronder jede Granittröge ein Unikat. Unsere Granittrögen bestehen zwar alle aus Granit, sie können sich jedoch durch ihre Farbe und Größe voneinander unterscheiden. 

Dafür können Sie die Granittröge verwenden

Da die Trögen aus Granit bestehen, können sie für viele unterschiedliche Zwecke eingesetzt werden. Führer wurde der Naturstein meistens als Viehtränke, Futterbehälter oder auch als Spülstein eingesetzt. Heutzutage wird die Granittröge aber häufig nur noch zu dekorations Zwecken eingesetzt. Wir zeigen Ihnen wie Sie Ihre Granittröge einsetzten können und Ihren Garten verschönern können:
 
  • als Pflanzentrog: Eine bepflanzte Granittröge ist ein echter Hingucker in Ihrem Garten. Durch das moderne Aussehen der Granittröge passt die Tröge optisch in jeden Garten. Egal ob eine große Palme oder viele kleine Pflanzen, sie können selbst entscheiden mit welchen Pflanzen Sie Ihre Granittröge in Szene setzten möchten. 
  • als Wassertrog: Die Granittröge kann auch als Wassertrog im Garten verwendet werden. Der Wassertrog dient als richtiger Allrounder im Garten, denn dieser kann viele Verwendungszwecke haben. Dieser lässt sich beispielsweise zum Einfangen von Regenwasser, als Vogelbad, als zusätzliches Gießwasser für Pflanzen oder sogar als Badewanne verwenden.  
  • als Brunnen: Eine Granittröge kann auch als dekorativer Brunnen im Garten aufgestellt werden. Es ist nicht nur ein optischer Hingucker, sondern kann auch sehr praktisch sein. Denn zum füllen einer Gießkanne oder zum Abwasch von Gartenutensilien kann dieser super nützlich sein.
  • als räumliche Abtrennung: Dadurch, dass eine Granittröge sehr schwer ist, eignet Sie sich auch sehr gut als räumliche Abtrennung. Durch die Bepflanzung der Granittröge sieht es nicht nach einer langweiligen Abtrennung, sondern nach einer stylischen und gekonnten Dekoration aus. 

So bepflanzen Sie Ihre Granittröge

Die Granittröge sind natürliche Gestaltungsmittel für Ihren Garten. Vor allem, wenn man sie mit bunten Blumen oder anderen Pflanzen bepflanzt, wirkt das Gesamtbild perfekt. Wir zeigen Ihnen wie Sie Ihre Granittröge am besten bepflanzen können und was es zu beachten gibt. 

Bei der Bepflanzung Ihres Granittrogs sollten Sie sich an die Höhe Ihrer Tröge orientieren. Bei nicht ganz so hohen Trögen sollten Sie also Pflanzen einsetzten, die mit weniger Platz auskommen. So eignet sich beispielsweise der Mauerpfeffer oder die Steinrose gut für kleinere Granittrögen. Pflanzen die mehr Platz für ihre Wurzeln benötigen, sind hier er ungeeignet. Diese können eher in größere Granittröge gepflanzt werden, die den Wurzeln mehr Platz bieten. In eine größere Tröge können beispielsweise kleine Gehölze oder Stauden gepflanzt werden. 

Planen Sie Ihre Granittröge ganzjährig bepflanzen, sollten Sie darauf achten, dass Sie pflegeleichtere Pflanzen auswählen. Bei einer Tröge sollten Sie beachten, dass nur eine geringe Nährstoffmenge für die Pflanzen verfügbar ist und es zur Wasserarmut oder einem Wasserstau kommen kann.

Um den Wasserstau vorbeugen zu können müssen Sie für eine ausreichende Drainage sorgen. Im besten Fall ist es Löcher in den Boden der Granittröge zu bohren, damit das überschüssige Wasser abfließen kann und sich nicht am Boden aufstaut. Denn mit zu viel Wasser kommt keine Pflanze gut klar. Auch wenn Ihre Granittröge bereits Löcher im Boden hat, sollten Sie zusätzlich eine Drainageschicht mit einbringen, damit das überschüssige Wasser besser abfließen kann. Diese Drainageschicht sollte etwa aus einer 5 cm dicken Schicht aus Blähton, Tonscherben und Kies geschichtet sein. Anschließend können Sie wie gewohnt den Rest mit Erde auffüllen und die Pflanzen ihrer Wahl einpflanzen. 

Profi-Tipp: Im Anschluss können Sie die Erde mit Kieselsteinen oder Stroh abdecken, damit kein Unkraut wächst und die Feuchtigkeit der Erde nicht verloren geht. 

Neben den klassischen Blumen können Sie in Ihrem Granittrog auch andere Pflanzen anpflanzen, hier haben wir einige Beispiele für Sie: 
 
  • Kräuter
  • Gemüse 
  • Kletterpflanzen oder Hängepflanzen
  • Sukkulenten

Ihre Vorteile mit einer Granittröge 

  • robust und stabil
  • ​ein echtes Unikat
  • langlebig
  • wetterfest
  • pflegeleicht