Gabione Pegasus® - Edelstahl

1 bis 5 (von insgesamt 5)

Gabione Pegasus – Edelstahl-Sichtschutz für Ihren Garten

Die Bezeichnung stammt aus dem Italienischen: „Gabione“ heißt übersetzt „großer Käfig“. Vor allem in Gärten werden diese mit Steinen befüllten Käfige aus Draht immer beliebter. Ein Gabionen-Sichtschutz ist einfach aufzubauen, kann mit vielen anderen Elementen kombiniert werden und ist je nach Befüllung ein besonderer Hingucker.

Stein auf Stein: Gabionen erinnern an alte Bauformen

Das Prinzip der Gabione ist historisch. Schon in der Bronzezeit wurden Mauern aus losen Natursteinen hergestellt. Im Mittelalter wurde die Begrenzung aus geflochtenen Weiden beliebt, die mit Lehm, Steinen, Erde oder Sand gefüllt wurde. Mit der Moderne zogen schließlich Gabionen-Zäune aus Metall in die Garten- und Landschaftsgestaltung ein. Heutzutage sind Gabione eine optimale Möglichkeit, bestimmte Bereiche abzutrennen, zu strukturieren oder gar vor unerwünschten Blicken zu schützen.

Trotz des Metallrahmens wirkt eine Gabione als natürlicher Zaun – die Füllung mit Steinen bietet ein faszinierendes Erscheinungsbild. Wer sich für diesen Sichtschutz entscheidet, muss nicht erst warten, bis beispielsweise eine Hecke hochgewachsen ist. Auch die aufwendige Pflege, die Holzzäunen beispielsweise durch das jährliche Streichen verursachen, entfällt bei Stein-Gabionen. Dennoch wirken sie vielseitiger als eintönige Stein- und Betonmauern. Gabionen können als Schall- und Sichtschutz dienen, hässliche Mülltonnen umranden und verstecken, aber auch als bepflanzte Modelle ein wahrer Hingucker im Garten werden.

Zahlreiche Vorteile sprechen für den Gabionen-Sichtschutz

Schnell und einfach – so funktioniert der Aufbau einer Sichtschutzwand aus Metallgitter mit einer Befüllung. Es braucht lediglich eine ebene Standfläche, den Zusammenbau der Drahtkörbe und die Füllung. Die Montage kann ohne spezielle Maschinen realisiert werden, Standardwerkzeug ist vollkommen ausreichend.

Auch steht der Sichtschutz sofort zur Verfügung: Gabionen müssen nicht wachsen, wie es bei Hecken beispielsweise notwendig ist. Zudem bieten sie nicht nur einen Sichtschutz vor lästigen Blicken, sondern auch einen Schutz vor Lärm. In Hanglagen können Gabionen auch als Absicherungen dienen. Sie sind witterungsresistent und haben eine lange Haltbarkeit.

Auch lassen sich Gabionen hervorragend mit anderen Elementen kombinieren. Zudem gibt es Gabionen nicht nur als Sichtschutz, sondern auch als Bank, Hochbeet oder Feuerstelle. Wer mag, kann den ganzen Garten in einem einheitlichen Look mit ihnen gestalten.

Und "last but not least" spricht auch ein ökologischer Faktor für einen Sichtschutz aus Gabionen: Mauereidechsen beispielsweise lieben nicht verfugte Steinmauern. Sie und Wildbienen, Spinnen, Kröten und Blindschleichen werden von Gabionen angezogen. So kann Ihr Sichtschutz auch zum Lebensraum für die Tierwelt werden.

Tipps zum Befüllen: Individueller Sichtschutz mit Stein oder Glas

Bei der Füllung der Metallgitter ist der Fantasie des Gartenbesitzers keine Grenze gesetzt. Zahlreiche Steinarten eignen sich dafür, den Sichtschutz zu komplettieren. Von schlicht bis auffallend – wer möchte, kann mit der Füllung auch einen faszinierenden Akzent gestalten.

Granitsteine wirken beispielsweise edel und elegant. Die mittel- bis grobkörnigen Tiefengesteine bieten eine vielseitige Färbung: von hell bis dunkel Grau mit tiefschwarzen Sprenkeln. Aber auch rosafarbene, rötliche, blaue oder grünliche Steine stehen zur Verfügung. Kalksandstein bieten warme Farben und eine hohe Dichte, die vor allem im Bereich des Lärmschutzes von Vorteil ist. Steine aus Kalksand sind feuchtigkeitsregulierend und können auch Wärme speichern. Wer ein mediterranes Ambiente mit der Gabione schaffen will, sollte zu Kalksteinen greifen. Grauwacke Bruchstein ist ein stilvolles Füllmaterial, das ebenfalls oft in Gabionen verwendet wird.

Für hohe und längere Mauern eignen sich dunkelgraue bis schwarze Basaltsteine, da diese besonders preisgünstig sind. Zierkies hingegen kann Farbe ins Spiel bringen, da dieser in fast allen Farbtönen erhältlich und auch in der Oberflächenstruktur vielseitig ist: Von rau bis glänzend poliert sind hier verschiedene Steine aus verschiedenen Materialien in unterschiedlichen Größen käuflich. Marmor zeichnet sich vor allem durch sein unverwechselbares und wertvolles Erscheinungsbild aus. Dieses Material mit seiner einzigartigen Zeichnung ist ein perfekter Kontrast zur grünen Bepflanzung. Aber auch Dolomit ist eine Möglichkeit, Gabionen zu befüllen. Das weiß- bis rosafarbene Mineral setzt im Metallgitter optisch schöne Akzente.

Wer es auffällig und universell mag, kann zu Glassteinen greifen. Leuchtende Farben und ein faszinierendes Lichtspiel sind ihre Vorteile. Ob Bernstein, Türkis, Hellrot oder Laguneblau – Glassteine setzen im Metallgitter einen besonderen Akzent in Ihrem Garten. Natürlich ist es auch möglich, verschiedene Materialien in einer Gabione zu kombinieren – und somit ein eigens erstelltes Muster zu kreieren.

Tipps zur Pflege: Wenig Aufwand bei Edelstahl-Gabionen

Gabionen-Mauern sind im Idealfall aus rostfreiem Metall geschaffen, damit die Gitter nicht rosten und so die Stabilität gefährden. Achten Sie bei der Befüllung auch darauf, dass eisenhaltige Steine galvanisierten Metallgittern die vor Rost schützende Beschichtung entziehen können!

Einmal aufgestellt, brauchen Gabionen aus Edelstahl nicht viel Pflegeaufwand. Wässrige Reiniger entfernen Schmutz, Staub und Co, Fette und Öle können mit tensidhaltigen, alkalischen oder sauren Reinigern abgelöst werden. Am besten eignen sich spezielle Edelstahl-Reiniger aus dem Fachhandel, um die Gabionen lange erstrahlen zu lassen. Stahlwolle, Stahlbürsten, Salzsäure und Chlor sind tabu für die Metallgitter. Und tritt trotz aller Vorsicht einmal Fremdrost durch andere, angerostete Teile an der Gabione auf, kann dieser durch Abreiben oder mit einem nicht scheuernden Reinigungsmittel entfernt werden.

Unsere Gabione Pegasus: Individuell gestaltbarer Sichtschutz

In unserem Shop bieten wir Ihnen Edelstahl-Gabionen in zwei unterschiedliche Größen: Die Höhe beträgt jeweils 180 Zentimeter, in der Breite können Sie zwischen 96 und 120 Zentimetern wählen. Die Gabione Pegasus eignet sich zur Befüllung mit den unterschiedlichsten Materialien. Kies sollte eine Körnung von 15/25 mm haben, für Split eignen sich Körnungen mit 16/22 oder 16/22 Millimetern. Die Gabione ist nur vier Zentimeter tief, befüllt hat sie ein Gesamtgewicht von 120 bis 150 Kilogramm. Das macht sie zu einem besonders stabilen Sichtschutz, der sich auch mit anderen Elementen wie beispielsweise Hecken gut kombinieren lässt. Im Lieferumfang sind Befestigungszubehör, Einbauanleitung und Abstandhalter enthalten.

In unserem Shop gibt es auch das passende Zubehör für die Gabione Pegasus. Anfangs- und Endpfosten, Eckpfosten oder Zwischenpfosten aus Edelstahl können Sie ebenso erstehen, wie den speziellen Edelstahl-Reiniger – damit Ihre Gabione auch besonders lange erstrahlen kann.

SICHTSCHUTZ-GABIONE AUS EDELSTAHL

Moderne Stein-Trennelemente als Zaun oder Sichtschutz in Edelstahl Modell Pegasus®
Gabionen aus Edelstahl, besonders schmal und edel für feine Steinbefüllung.